News

Meldung zur 29. Hessenregatta 2021 möglich!

1. September 2020 News

Nun kann endlich für die 29. Hessenregatta und 3. Hessenmeisterschaft im Fahrtensegeln vom 16. bis 20. Mai 2021 gemeldet werden!

Alle weiteren Infos zur Regatta und den Veränderungen findet ihr im Detail in der Ausschreibung und Segelanweisung.

Die Meldung kann über das Online-Meldeformular oder nach ausfüllen des  Formulars zum runterladen per Email erfolgen.

Wir freuen uns auf eure Meldungen und hoffen euch im Mai 2021 wieder auf der Ostsee zu sehen!

 

Euer Hessenregatta Organisationsteam

Newsletter 31. August 2020

31. August 2020 News

Liebe Freunde der Hessenregatta,

 

Wir – der Segel Club Rüsselsheim 03 e.V. – freuen uns sehr Euch endlich die gute Nachricht verkünden zu können:

Das lange Warten auf die 29te Hessenregatta ist vorbei!

 

Die 29te Hessenregatta findet vom 16.05. bis 20.05.2021 statt.

Nachdem die 29te Hessenregatta 2020 wegen – ihr wisst schon wer schuld ist – abgesagt werden musste, suchten die Hessenregattasegler nach anderen Herausforderungen. Manche fanden Sie beim virtuellen Segeln (zB eSailing Bundesliga), andere beim realen Segeln auf heimischen Gewässern. In letzter Verzweiflung mussten andere Hobbys gesucht, Baumärkte und Garten-Center leergekauft werden.

Aber allen Seglern war gemeinsam: Es fehlte etwas, das weite Meer, spannende Starts, Duelle mit anderen Segelyachten, haarscharfe Zieldurchgänge. Das gemeinsame Analysieren des Regattatages im Hafen, Skipperbesprechungen, Ergebnislisten, die Suche nach dem Startschiff. Freunde treffen, neue Freundschaften schließen, Klönschnack und gemeinsames Grillen in Stubbeköbing. Freude über erreichte Ergebnisse und Pokale.

Hessenregatta 2021 mit vielen Neuerungen

Es hat sich vieles verändert durch – ihr wisst schon weshalb – und nicht nur unser Alltag wird sich verändern. Nicht nur das Team der Hessenregatta hat sich verändert, auch die Etappen der Regatta und die Siegerehrung werden sich teilweise verändern.

Neuer Eincheck/Neue Etappen

In Burgtiefe gibt es seit diesem Frühjahr keine Gastliegeplätze mehr. Der Eincheck findet daher nicht mehr in Burgtiefe sondern in Heiligenhafen statt. Und wir werden dann auch am Sonntagmorgen südlich des Fahrwassers Fehmarnsund zur ersten Regatta-Etappe nach Gedser starten.

Es wird keinen Regattabus, dafür aber ein Startschiff und ein Zielschiff geben.

In Warnemünde stehen der Lokschuppen und auch das Schleppdach der Sportschule nicht mehr für das traditionelle Bergfest zur Verfügung. Im Alten Strom gibt es zwar tolle neue Stege aber leider keine Betriebserlaubnis sie zu benutzen. Das wird auch 2021 laut Auskunft des Hafenmeisters noch so sein. Daher wird es keinen Ruhetag und kein Bergfest mehr in Warnemünde geben. Alle Yachten werden in den Yachthafen Hohe Düne gehen. Dort findet dann auch das Skippermeeting für die Mittwochsetappe statt.

Die Etappe nach Grömitz lassen wir in diesem Jahr ausfallen und segeln von Warnemünde direkt nach Heiligenhafen. Vor Heiligenhafen wollen wir am Donnerstag – dem letzten Regattatag – einen neuen Dreiecks- oder einen Up-and Down-Kurs segeln. Und anschließend wird gemeinsam gefeiert!

Neue Pläne für die Siegerehrung

Für Donnerstagabend planen wir in Heiligenhafen eine gemeinsame Abschlussfeier mit Siegerehrung in einer besonderen Umgebung, in der wir auch eventuelle behördliche Auflagen wegen – ihr wisst schon – einhalten können. Dort wird es auch ein schönes gemeinsames Abendessen geben- auf vielfachen Wunsch zubereitet durch ein Catering-Unternehmen. – Dies erklärt auch das erhöhte Meldegeld.

Neuer Ausrichter der Hessenregatta und neues Wettfahrtkomitee

Aufgrund der Absage der diesjährigen Regatta konnte der Fahrtensegler-Club Königstein 1995 Ffm. e.V. leider nicht mehr wie geplant sein 25. Hessenregatta-Jubiläum und sein 25-jähriges Vereinsjubiläum mit den Hessenregatta-Seglern zusammen feiern. Durch personelle Probleme sieht der FSCK sich nicht mehr in der Lage die Hessenregatta weiter zu organisieren. Wir danken dem FSCK für die jahrzehntelange erfolgreiche, gute Organisation der Hessenregatta und sind sehr dankbar für die Unterstützung bei der Planung und Durchführung der Hessenregatta 2021.

Die Suche nach Nachfolgern gestaltete sich schwierig, bis das Vereinsmitglied des SCR03 und langjähriger Hessenregatta Teilnehmer Heiko Heese sich bereit erklärt hat die Aufgabe der Organisations- und auch der Regattaleitung zu übernehmen. Der SCR03 steht mit starkem Rückhalt der Mitglieder und des Vorstandes an seiner Seite und unterstützt Heiko tatkräftig.

Im Kontakt mit Karin Leonhardt und Jan Rischard vom HSeV konnte Heiko schließlich Klaus-Dieter Lachmann als Wettfahrtleiter an Bord des Hessenregatta-Teams holen. Auch Klaus ist langjähriger Teilnehmer der Hessenregatta und bis März dieses Jahres war er der Präsident des HSeV. Seit diesem Samstag ist Karin neue Präsidentin des HSeV: Glückwünsche von unserer Seite zur Wahl und viel Erfolg als Chefin der hessischen Segler. Vielen Dank, Klaus, für dein langjähriges erfolgreiches Engagement als Chef der hessischen Segler.

Der Regattaleiter ist jetzt Heiko Heese, der Wettfahrtleiter Klaus-Dieter Lachmann, der stellvertretende Wettfahrtleiter Karl Frey, das Protestkomitee wird Jürgen Dietrich sein; gemeinsam bilden sie das Wettfahrtkomitee. Der neue Ausrichter der Hessenregatta ist der Segel Club Rüsselsheim 03 e.V, tatkräftig unterstützt vom FSCK. Veranstalter der Hessenregatta ist der SCR03 und der Hessische Segler Verband für die Hessenmeisterschaft. Das Organisationsteam hat in den letzten Wochen mit hohem Zeiteinsatz, guten Diskussionen und mit viel Engagement die 29te Hessenregatta 2021 vorbereitet.

Meldung zur 29.Hessenregatta ab 1.September 2020

Jetzt ist es endlich soweit, ihr könnt Euch für die Teilnahme anmelden. Meldebeginn ist der 01.09.2020 ab 00:01 MESZ. Also Wecker stellen, pünktlich an der Startlinie erscheinen und melden. Die Begrenzung auf maximal 50 Yachten ist neu. Die Quote für hessische Yachten ist nicht neu. Das Verfahren ist in der Ausschreibung erklärt. Nicht-hessische Teilnehmer sind auch 2021 herzlich willkommen bei der Hessenregatta.

Das Meldegeld ist von 65,- Euro auf 105,- Euro pro Person erhöht worden. Gründe hierfür sind zum einen die neuen Pläne für die Abschlussfeier und Siegerehrung mit gemeinsamen Abendessen. Hinzu kommt, dass der SCR03 noch nicht über Rücklagen durch vergangene Hessenregatten verfügt und deshalb mehr Puffer einplanen muss. Sollte es einen Überschuss geben, wird ein Teil davon an ein gemeinnütziges Projekt gespendet.

Die Online Meldung erfolgt über die neue Webseite der Hessenregatta: www.hessenregatta.org/meldung (wird am 01.09.2020 freigeschaltet). Unter www.hessenregatta.org/ausschreibung findet Ihr die Dokumente der Ausschreibung und der Segelanweisung zum Herunterladen. Das ausgefüllte Meldeformular kann auch per Mail geschickt werden an die Adresse: meldung@hessenregatta.org

Bevorzugter Weg zur Meldung soll aber die Online-Meldung über die Webseite sein, damit die Daten automatisch in die Hessenregatta Datenbank importiert werden. Das vereinfacht dem Organisationsteam die Bearbeitung der Meldungen, die spätere Erstellung der Gruppenlisten und letztlich auch die Auswertung der Wettfahrten.

 

Mit segelsportlichem Gruß und voller Vorfreude auf die Hessenregatta 2021

Klaus Kraft
1. Vorsitzender Segel Club Rüsselsheim 03 e.V.

Heiko Heese
Regattaleiter der Hessenregatta

Ausrichtung der 29. Hessenregatta – 2021

25. Juli 2020 News

Die 29. Hessenregatta wird vom Sonntag 16. Mai 2021 bis Donnerstag 20. Mai 2021 stattfinden!

Es wird mit dieser Hessenregatta einige Neuerungen geben:

So übergibt der Fahrtensegler-Club Königstein als langjähriger Ausrichter der Hessenregatta die Ausrichtung an den Segel Club Rüsselsheim. Damit ist nun nach längerer Suche eines Nachfolgers, die zwischenzeitlich fast erfolglos erschien, die Ausrichtung und Organisation der Hessenregatta unter Leitung von Heiko Heese gesichert worden. Der SCR 03 als neuer Ausrichter, bedankt sich auch im Namen vieler Teilnehmer der Hessenregatta beim FSCK, insbesondere bei den an der Organisation beteiligten Mitgliedern, für die jahrzehntelange gute Planung und Durchführung der Hessenregatta. Wir werden alles dafür tun dies so weiterzuführen.

Doch nicht nur in der Organisation und dem neuen Erscheinungsbild der Webseite, das bereits vom Fahrtensegler-Club Königstein  im bestreben die Hessenregatta weiter Fit für die Zukunft zu machen, entwickelt und an den SCR 03 übergeben wurde hat es Veränderungen gegeben. Durch den Wegfall der Gastliegeplätze in Burgtiefe und geeigneter Veranstaltungsräume in Warnemünde für die Schuppenfete, wird die Hessenregatta dieses Jahr verstärkt nach Heiligenhafen kommen.

So wird zum einen die Startnummernausgabe am Samstag den 15. Mai in Heiligenhafen stattfinden, bevor am Sonntag vor Burgtiefe Richtung Gedser gestartet wird. Zum anderen werden wir am Mittwoch, dem ehemaligen Ruhetag, uns in der 4. Etappe von Warnemünde auf den Weg nach Heiligenhafen machen. Dort wird dann am Donnerstag nach der letzten Wettfahrt am Abend ohne die Hektik des Auscheckens oder Zurücksegelns die Abschlussfeier mit Siegerehrung und Catering stattfinden.

Wir hoffen daher, dass wir gemeinsam das Ende einer vielleicht etwas anderen, aber sicherlich immernoch wunderschönen Hessenregatta  mit euch – auch in diesen schwierigen Zeiten- in Heiligenhafen feiern können.

Wir drücken die Daumen, dass die Corona-Pandemie bis dahin unter Kontrolle bleib, weiter abklingt und wir endlich wieder gemeinsam der Faszination sportlichen Fahrtensegelns auf der Ostsee erliegen und unvergessliche Momente erleben können.

Wir werden euch über den Fortschritt der Planungen auf dem Laufenden halten und wenn die Umstände weiterhin darauf hindeuten, dass die Hessenregatta in 2021 bei aktuellem Status zur Corona-Pandemie stattfinden kann, die Regatta offiziell ausschreiben und eure Meldungen ab dem 1. September entgegen nehmen.

Samstag 19.05.2018 Burgtiefe

19. Mai 2018 News

Samstag 19.05.2018 Burgtiefe

Der Parkplatz vor dem Hafenmeisterbüro, an dem die Meldungen
der Teilnehmer erfolgt, wurde am Vortag fertiggestellt. Der gesamte
restliche Hafen blieb Baustelle und man konnte die Steganlagen und
die sanitären Einrichtungen nur durch schmale Gänge zwischen den
Bauzäunen erreichen. Das Wetter entschädigte bereits jetzt für alle
Unannehmlichkeiten. Bei strahlendem Sonnenschein und einer leichten
Brise aus östlicher Richtung wurden die Meldungen ab 15:00 Uhr
entgegengenommen. Bis 18:00 Uhr hatten alle Schiffe gemeldet und jedes
Crewmitglied einen Sonnenschirm erhalten. Unter reger Beteiligung fand
um 19:00 Uhr das erste Skippermeeting für den Start am kommenden
Tag statt.

Ergebnisse 24. Hessenregatta 2015

22. Mai 2015 Ergebnisse, Gesamt-Ergebnisse

Fahrtensegler-Club Königstein ts. 1995 e.V.

24.Hessenregatta-Woche 2015

L20502001 Fahrtensegler-Club Königstein ts. 1995 e.V.

Ergebnis
Wettfahrten: 1,2,4,5

17. bis 22. Mai 2015

Low-Point (Kat. A)
ausgeschr. Wettfahrten: 4 Wettfahrten
Wettfahrtleitung: Manfred Iffland
Auswertung: Beate Bauer
Organisation: Regattateam FSCK
26.05.2015 – 19:52:12

Continue reading